zurück

Gemeinsam gut leben

Auf virtueller Schnitzeljagd ab durch die Mitte

Image
Ziel der virtuellen Schnitzeljagd: Das Haus der Jugend/ © Mark Mühlhaus.

Die virtuelle Schnitzeljagd des städtischen Familienblogs Hannover haucht nicht nur dem UN-Motto dieses Jahres „Familie und neue Technologien“ Leben ein. Mit Spaß und Wissen wird die Aufmerksamkeit auf die Innenstadt gelenkt, wo technologische Errungenschaften Spuren hinterlassen. Die Tour durch das Zentrum Hannovers führt vom Leineufer über die Alt- und Innenstadt und das Neue Rathaus bis zum Haus der Jugend und ist für Familien mit Kindern ab fünf Jahren konzipiert.

Und so funktioniert es: Die Actionbound-App kostenlos aus dem App-Store herunterladen, alternativ https://de.actionbound.com mit Schlagwort Familienblog Hannover eingeben oder den QR-Code mit der App scannen – los geht’s.

Auf die Teilnehmer*innen warten ein paar spannende Rätsel und Aufgaben zum Kern Hannovers. Es gibt viel zu lernen und zu entdecken und auch die eigene Meinung zu Gebäuden und Plätzen ist gefragt. Technik beeinflusst unseren Alltag: unsere Art zusammen zu leben, zu kommunizieren, zu arbeiten, zu spielen, uns zu bewegen oder einzukaufen. Ideen und Konzepte sind nötig, die das Stadtzentrum zukunftsfähig und widerstandsfähig gegen Krisen machen.

Die virtuelle Schnitzeljagd weist thematisch den Weg zur Bürger*innenbeteiligung im Rahmen des Innenstadtdialogs „Hannover MIT(TE) gestalten“, die im Sommer startet.

Mehr dazu unter www.innenstadtdialog-hannover.de.  

(Text: Bärbel Kuhlmey, Susanne Stroppe)

close

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich gerne zu unserem Familienblog Newsletter an.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Datum: 25 Mai, 2021