zurück

Gemeinsam gut leben

EINFALLSREICH! Eine Ausstellung von Studierenden für Kinder

Image
Die Freude der Kinder am Ausprobieren der Ausstellung "EINFALLSREICH" ist eindeutig erkennbar © Hildegard Strutz

An einzelnen Modul-Stationen werden in dieser interaktiven Ausstellung verschiedene
Formate zum Experimentieren und Gestalten mit ausgewählten Rest- und Abfall-
Materialien aus der Sammlung der NetzWerkstatt einfallsreich! den Besucher*innen
ermöglicht. Gestaltet wurden die einzelnen Module von Studierenden des Fachbereichs
Sachunterricht innerhalb des Seminars von Hildegard Strutz.
Zielgruppe sind vorrangig Kinder aus hannoverschen Schulen. Gruppen können sich hier im September gerne noch anmelden.

Die Ausstellung wurde in Kooperation zwischen der Stadt Hannover, der Kunstschule
KunstWerk, der Universität Hannover und dem NIFBE konzeptioniert und angestoßen
und wird ab Herbst/Winter als Wanderausstellung in verschiedenen Stadtteilkultureinrichtungen der
Stadt Hannover und/oder pädagogischen Berufsschulen in Niedersachsen gezeigt.
Die NetzWerkstatt einfallsreich! ist eine Materialsammlung aus Produktionsresten von Industrie und Handwerk und basiert auf dem Grundgedanken der REMIDA aus der Reggiopädagogik.

Ein Ort forschenden Lernens

Das zentrale Ziel ist es, das schöpferische Denken und Lernen von Kindern zu fördern und vielfältige Lerngelegenheiten zu ermöglichen. Im Zusammenspiel von ästhetischer Erfahrung, wertschätzenden Dialogen und anregender Umgebung können die Kindern Phänomene in ergebnisoffenen Prozessen entdecken, elementare Zusammenhänge verstehen und ihre Ideen fantasievoll ausdrücken. Das Konzept des ,einfallsreich!‘ als Ort Forschenden Lernens ermöglicht auch innerhalb der Ausstellung eine partizipatorischen Gestaltung.

Eröffnet wurde die Ausstellung in der Galerie “look and think” innerhalb der Leibniz Universität Hannover. Kinder konnten an drei Tagen die einzelnen Module gemeinsam mit Studierenden ausprobieren, verändern und sich eigenen Welten und forschenden Fragen nähern. Teilweise wurden Kunstwerke gemeinsam hergestellt oder auch Phänomenen ganz allein für sich begegnet. Ob Wasser, Strom, Ordnungsprinzipien oder Fantasiegeschichten, Lichtexperimente und vieles mehr, die Kinder hatten Freude daran all diese verschiedenen Perspektiven auszuprobieren.

Plakat_Ausstellung Einfallsreich

Autor*in: Hildegard Strutz

Ansprechpartnerin der LHH: Heike Engelhardt

close

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich gerne zu unserem Familienblog Newsletter an.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Datum: 12 Sep, 2022