zurück

Familie & Beruf

Eltern als Organisationstalente

Image
Wann können die Kinder zurück in die Kita bzw. in die Schule? / © Alina Lupasco

In den Augen meines Kinders lese ich Traurigkeit und Frustration über den Verlust, nicht in den Kindergarten gehen zu können. Luca trauert. Die Isolation zu Hause, mangelnde Interaktion und Spielen mit Gleichaltrigen, machen Luca manchmal ängstlich und verletzlich. Normalerweise rüste ich mich mit viel Geduld und versuche mein Bestes, um mit meinem Kind zu sprechen und ihm zu helfen, auch unter den gegebenen Umständen zurechtzukommen.

Struktur ist wichtig

 Jeden Tag erstelle ich mit meinem Kind ein Tagesprogramm. Gemeinsam zeichnen wir die Struktur des Tagesprogramms so, dass wir jede Aktivität und jeden Moment darstellen, in dem diese stattfinden soll. Mein Kind braucht, wie jedes andere Kind, Struktur. Wir versuchen ein Programm zu organisieren, das dem Tagesablauf entspricht, den Luca, als er noch regelmäßig den Kindergarten besuchen konnte ähnelt. Es gibt eine Spielzeit, Zeit für Hausarbeit, Lernaktivitäten, Snackpause und Schlaf. Luca ist sehr glücklich, wenn er in die täglichen Hausarbeiten einbezogen wird. Er hat die Aufgabe, den Tisch zu decken und die Blumen zu gießen. Wir versuchen diesen Tagesablauf einzuhalten, da regelmäßige Aktivitäten dazu beitragen, dass sich Luca sicher und geborgen fühlt. Auf diese Weise hat Luca auch eine zeitliche Orientierung. Mein Kind darf die Aktivitäten auswählen, die es machen möchte. Luca liebt es, Zeit in der Küche zu verbringen. Das gemeinsame Kochen kann lange dauern, aber diese unbezahlbare Erfahrung kann zu einer der besten Erinnerungen für mein Kind werden. Wir setzen Medien ein, um die sozialen Distanzierungen auszugleichen und setzen uns mit Freunden und der Familie in Verbindung und sprechen mit ihnen. Ein wichtiger Aspekt ist auch die Festlegung der Zeit, die Luca vor dem Bildschirm verbringt. Wenn mein Kind traurig ist und sich entspannen muss, lassen wir Raum für Unterhaltung. Am Wochenende versuchen wir Spiele mit der ganzen Familie zu organisieren.

(Text von Alina Lupasco)

close

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich gerne zu unserem Familienblog Newsletter an.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Datum: 12 Jul, 2021