zurück

Schwangerschaft und Geburt

Frühe Hilfen sind Frühe Chancen

Image
Frühe Hilfen sind so vielfältig wie ein bunter Blumenstrauß! ©Pixabay

Damit alle Kinder gut aufwachsen: Du bist schwanger oder hast bereits kleine Kinder? Dann kannst du die Angebote und Unterstützung der Frühen Hilfen nutzen.

Das Leben mit Babys und Kindern bringt oft viel Freude, aber auch große Veränderungen mit sich. Dabei können viele Fragen auftauchen. Manches ist vielleicht nicht so leicht und du gerätst auch mal an deine Grenzen. Genau da setzen die Frühen Hilfen an. Frühe Hilfen sind unterstützende Angebote für Eltern in der Schwangerschaft oder mit kleinen Kindern bis sechs Jahre.

Die Frühen Hilfen bieten dir Austausch, Begleitung, Vermittlung, Unterstützung und hilfreiche Informationen. Dabei sind die Angebote für dich kostenlos und freiwillig. Du kannst selbst entscheiden, was dir und deiner Familie gut tut und welche Angebote dich am besten unterstützen. Je nachdem wo du wohnst, gibt es unterschiedliche Angebote.

Schwangerschaft & Geburt: Für diesen besonderen Lebensabschnitt mit dem Kind gibt es von den Frühen Hilfen spezielle Fachleute, die dich beraten und begleiten können. Das kann zum Beispiel eine Baby-Lotsin,eine Familienhebamme oder eine FamKi sein.

Hausbesuchsprogramme: Wenn du magst, können ehrenamtliche Pat*innen dich im Alltag entlasten und dir helfen, weitere Angebote zu finden. Denn der Alltag mit kleinen Kindern kann sehr anstrengend sein und einige Herausforderungen mit sich bringen.

Austausch: Ob Eltern-Treffs, Still-Cafés oder Eltern-Kind-Gruppen: Es gibt viele Gruppenangebote, in denen sich die Elternteile kennenlernen und austauschen können. Das Gemeinsame tut gut und die Babys können miteinander die Welt entdecken.

Beratung und Unterstützung:  Du bist unsicher oder hast das Gefühl, nicht gut in Kontakt zu deinem Kind zu kommen? Es gibt Schwangerschaftsberatungsstellen, Familien- und Erziehungsberatungsstellen oder auch offene Sprechstunden in Familien- und Stadtteilzentren, die dich dabei unterstützen können, dein Kind besser zu verstehen und dich sicherer im Umgang mit ihm zu fühlen.

Informationen: Die gibt es zum Beispiel durch Eltern-Kurse oder auch durch Broschüren, wie zum Beispiel der „Schwangerschaftswegweiser“ oder die „Finanzielle Unterstützung für Familien“

Es gibt sehr viele unterschiedliche Angebote, um dich und deine Familie zu unterstützen. Die Frühe Hilfen sind ein großes Netzwerk von Fachleuten, die dir helfen können, die passende Hilfe für dich zu finden – und zwar überall in der Region Hannover.

Niemand ist in der Lage, alles immer allein zu meistern. Scheue dich nicht, Unterstützung zu holen und dich entlastet und sicher zu fühlen. Je besser es dir geht, umso besser kann dein Kind von Anfang an gut und gesund aufwachsen.

Alle Angebote für die Region Hannover sind hier: www.hannover.de/fhfc  

Weitere Informationen über die Frühen Hilfen und tolle Tipps findest du hier: https://www.elternsein.info/

 

Autor*in: Kristina Quakulinsky (Koordination FRÜHE HILFEN – FRÜHE CHANCEN, Fachbereich Jugend, Region Hannover)

close

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich gerne zu unserem Familienblog Newsletter an.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Datum: 02 Jan, 2023