zurück

Gemeinsam gut leben

Gute Vorsätze für das kommende Jahr

Image
Gute Vorsätze für das neue Jahr. ©pixabay

Liebe Leserinnen und Leser,

 

das Jahr neigt sich dem Ende zu und auch ich habe mich mal wieder dabei ertappt im nächsten Jahr ein bisschen besser zu werden. Jedes Jahr aufs Neue nehme ich mir etwas vor. Die Klassiker sind mit dem Rauchen aufzuhören, mehr Sport zu treiben, zufriedener zu sein, Stress zu reduzieren, auf meine Ernährung besser achten und mehr Zeit mit meinen Liebsten zu verbringen.

Doch warum nehmen wir uns für jedes Jahr etwas vor?

Ich denke, dass uns gute Vorsätze dabei helfen optimistisch in das neue Jahr zu starten.

Genau wie wir an den Spruch „Neues Jahr, neues Glück“ glauben, helfen uns die guten Vorsätze dabei, die Vergangenheit hinter uns zu lassen und nach vorn zu schauen.

Aber auch ich ertappe mich nach einigen Monaten im neuen Jahr dabei, dass es mit den guten Vorsätzen so eine Sache ist. Schnell hat mich der Alltag wieder eingeholt und die Zeit regelmäßig über meine guten Vorsätze nachzudenken nehme ich mir nur selten. Rein statistisch hält nur jede/r Vierte ihre/seine guten Neujahrsvorsätze länger als zwei Monate ein. Das trifft so auch auf mich zu und ist allzu menschlich.

Doch was ist aus den Vorsätzen für das zurückliegende Jahr geworden?

Das habe ich mich persönlich auch gefragt. Insgesamt hat es uns das zurückliegende Jahr mit den Dauerkrisen Corona, dem Krieg in der Ukraine, dem Klimawandel und der Energiekrise auch nicht leicht gemacht an unseren guten Vorsätzen dran zu bleiben.

©Pixabay

Uns von der Redaktion des Familienblogs interessiert, wie das mit euren Vorsätzen für 2022 war. Was habt ihr erreicht? Geht ihr mit neuen Neujahrsvorsäten in das Jahr 2023? Deshalb haben wir eine kleine Umfrage entworfen, die natürlich anonym ist und dem Datenschutz entspricht.

Wir würden uns freuen, wenn ihr diesem Link folgt und euch beteiligt.

https://www.oncoo.de/jdjg

Im nächsten Jahr werden wir euch die Ergebnisse der Umfrage präsentieren.

 

Mit den besten Wünschen für das neue Jahr, das Team vom Familienblog Hannover.

 

 

Autor*in:  Andreas Schenk, LHH, 51.46

 

close

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich gerne zu unserem Familienblog Newsletter an.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Datum: 28 Dez, 2022