zurück

Mach dich schlau!

Männer in Kitas? Aber sicher!

Image
Austausch und Vernetzung: Seid dabei./© Flyer Fachtag Männer in Kitas

Nur ca. 7 % der pädagogischen Fachkräfte in Kitas sind Männer. Seit mehreren Jahren initiiert der Fachbereich Jugend und Familien gemeinsam mit dem Institut für Jungen- und Männerarbeit – mannigfaltig e.V. und der Kinderladeninitiative Hannover e.V.  den Arbeitskreis Männer in Kitas, u.a. um den Beruf für Männer attraktiver zu machen, aber auch um fachspezifische Themen mit Männern in Kitas zu bearbeiten. Hier hat der sogenannte “Generalverdacht” gegen Männer in Kitas in Bezug auf Grenzverletzungen bei der Betreuung von Kindern große Bedeutung.

Am Fachtag werden wir uns zweierlei Aspekten intensiv widmen: Zunächst wird vorgestellt, wie ein Schutzkonzept umrissen sein müsste, wenn es alle möglichen Diskriminierungsformen zu berücksichtigen versucht. Und konkret stellen wir darauf aufbauend einen Leitfaden vor, der Orientierung bietet, wenn es darum geht, Mitarbeitende wieder in den Arbeitsbetrieb zu integrieren, nachdem ein Vorwurf der Grenzverletzung nicht bestätigt werden konnte.

Abgerundet wird der Fachtag  durch ein Fachgespräch, das der Frage nachgeht, ob der so genannte “Generalverdacht” gegen Männer in Kitas und Horten nicht bereits eine Diskriminierungsform darstellt und wie wir dieser diskriminierungssensibel begegnen könn(t)en.

Alle Informationen zu Referent*innen, Anmeldung und Programm:

Flyer Fachtag Männer in Kitas

Die Einladung richtet sich an Menschen jeder Genderidentität und ist nicht nur für Männer* konzipiert!

Autor*in: Axel Hengst

 

close

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich gerne zu unserem Familienblog Newsletter an.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Datum: 10 Mai, 2022