zurück

Gemeinsam gut leben

Menschen erzählen ihre Sportgeschichte

Image
Jörg Wedde, Para-Eishockeyspieler, ist einer von 33 Hannoveraner*innen, die ihre ganz individuelle Bewegungsgeschichte erzählt haben. /© Micha Neugebauer

Die Porträtausstellung „BewegGründe“ mit 33 Personen ist als gemeinsames Projekt des Bereichs Stadtteilkultur im Fachbereich Kultur sowie des Fachbereichs Sport, Bäder und Eventmanagement 2019 entstanden. Menschen aller Altersgruppen und mit den verschiedensten Hintergründen erzählten ihre persönliche Sportgeschichte – die nicht selten eine Lebensgeschichte war. Außer den klassischen und alltäglichen Sportarten wie Laufen und Radfahren gab es auch einige ungewöhnliche (oder unerwartete) Bewegungsformen.

So zum Beispiel Jörg Wedde, Para-Eishockey-Nationalspieler, der nach einem Unfall über Eishockey den Weg zurück in den Sport fand. Oder Lucy, die Rugby mit Jungs trainiert, weil das einfach die besseren Trainingspartner für sie sind.

Im Laufe der durch die Covid-19-Pandemie erfolgten Beschränkungen standen viele vor der Frage „Wie übe ich meinen Sport jetzt aus?“ Die Initiatoren des Projekts nahmen diese Situation zum Anlass, die Teilnehmer*innen erneut zu kontaktieren. 13 Personen meldeten sich sehr schnell und wurden von dem Fotografen Micha Neugebauer und dem Autor Wolf Schmidt zum Thema „Sport in Zeiten von Corona“ porträtiert.

Die Bilder und Zitate der zweiten Projektrunde wurden auf große Banner gedruckt und hängen im Stadtgebiet verteilt – als Outdoor-Ausstellung, die auch bei geschlossenen Häusern zu sehen ist. Die meisten Banner hängen vor Stadtteilkultureinrichtungen, Vereinen oder Schwimmbädern. Familien sind herzlich eingeladen sich auf eine Fahrradtour durch die Stadt zu begeben und die Banner zu suchen – so könnt ihr die Outdoor-Ausstellung selbst in Bewegung ansehen.

essa zum Beispiel hielt sich in der Zeit ohne ihre Mannschaft in ihrem Fitnesskeller fit, Ruderin Manja schnürte häufiger als gewohnt die Laufschuhe, Beachtennisspieler Horst machte Krafttraining im Garten und Lucy entdeckte das Skateboard als neue Leidenschaft. Die Bilder und Geschichten sind auch digital zu sehen über den Instagram-Account @beweggruende.hannover.

Macht mit und teilt eure eigene Bewegungsgeschichte mit uns. In Form eines wachsenden Gästebuchs sammeln wir weitere Kurzporträts von Menschen aus Hannover.

Das Projekt wurde gefördert von der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung, der Aktion Mensch und dem Bezirksrat Vahrenwald-List.

BILD

Vom Rugby zum Skateboarden: Lucy ist ein Bewegungstalent und liebt Sport mit Adrenalinkick/© Micha Neugebauer

 

Kontakt und weitere Informationen:

Eine leere Gästebuchseite kann über beweggruende@hannover-stadt.deangefordert werden.

Instagram: @beweggruende.hannover

Weitere Informationen finden Sie hier. Auch wir bleiben in Bewegung. Eine Fortsetzung befindet sich in der Planung.

Text: Anna Blank

close

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich gerne zu unserem Familienblog Newsletter an.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Datum: 26 Feb, 2021