zurück

Mach dich schlau!

Schulsozialarbeit auch in der Krise präsent

Image
Ob Unterricht im Wechselmodell oder gar Schulschließungen: Die Schulsozialarbeit ist auch in der Krise für Familien da./© Alexandra Rust

Was kann ich jetzt eigentlich noch in meiner Freizeit machen? Und wie gestalte ich diese? Mein Kind hängt nur noch am Handy. Mit wem kann ich über meine Sorgen sprechen? Die Anliegen sind genauso vielfältig wie die Lösungsmöglichkeiten für jedes Kind, jeden Jugendlichen und jedes Elternteil.

Schulsozialarbeit kann Sie/euch dabei unterstützen: Ob bei der Vermittlung von Lernförderangeboten, bei Fragen rund um das Homeschooling, der Beantragung eines digitalen Endgerätes oder auch einfach nur mal zum ausquatschen.

Kontakt trotz Kontaktbeschränkungen? 

Vertrauliche Unterstützung, Beratung oder Weitervermittlung– per Telefon, Email, im persönlichen Gespräch gern auch beim Spaziergang. Grundsätzlich ist die Schulsozialarbeit während der Schulzeit zu erreichen und vereinbart sich mit Ihnen/dir.

Schulsozialarbeit des Kommunalen Sozialdienstes ist an 34 Schulen in Hannover vertreten – ob auch an deiner Schule oder der Schule Ihrer Kinder findet sich auf der Schulhomepage oder hier.

close

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich gerne zu unserem Familienblog Newsletter an.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Datum: 12 Mrz, 2021