zurück

Mach dich schlau!

Schulstart – Aller (Neu-)Anfang ist schwer!?

Image
Damit der Schulstart gelingt, benötigen Eltern Verständnis für Ihr Kind. © Lea Ette

Egal ob 1. Klasse oder 5. Klasse – bis vor wenigen Wochen gehörte Ihr Kind zu den Großen. Und jetzt, nur wenige Wochen später, ist es wieder das Kleinste.
Egal ob 1. Klasse oder 5. Klasse – plötzlich muss sich Ihr Kind auch in einer völlig neuen Umgebung zurecht finden. Und die wird mit ziemlicher Sicherheit viel größer sein als vorher. Es gibt viel mehr Kinder drum herum, als dies noch im Kindergarten oder der Grundschule der Fall war.
Egal ob 1. Klasse oder 5. Klasse – viele Mitschüler*innen wird Ihr Kind vielleicht nicht kennen.
Egal ob 1. Klasse oder 5. Klasse – es wird viele neue Herausforderungen und Aufgaben geben, wie Hausaufgaben, neue Fächer, ein neuer Schulweg, der vielleicht mit Bus oder Bahn (allein) bewältigt werden muss.
Dies oder auch anderes stellt sowohl Ihr Kind als auch Sie momentan vor neue Herausforderungen. Haben Sie Verständnis für Ihr Kind. Manche Kinder reagieren eher mit Rückzug, andere sind vielleicht weinerlich oder flippen mehr aus. Signalisieren Sie Ihrem Kind, dass Sie für es da sind, ohne es zu bedrängen und auszufragen. Schaffen Sie Ruheinseln und nehmen Sie sich für die Wochenenden vielleicht etwas weniger anstrengende Aktivitäten vor. Vermutlich wird Ihr Kind durch all die neuen Eindrücke und Erlebnisse müde und erschöpft sein.
Oft braucht es Zeit, bis Kinder richtig angekommen sind.Dabei ist es nicht ungewöhnlich, dass die Eingewöhnung bis zu den Herbstferien dauern kann. Meist merkt man nach den Ferien „Ah, jetzt läuft es rund. Jetzt ist mein Kind in der Schule angekommen!“
Sollte es jedoch so sein, dass sich Ihr Kind sehr verändert hat, beispielsweise beim Bringen zur Schule auch nach vielen Wochen noch weint, häufig Wutausbrüche bekommt, sich zurückzieht, dann helfen wir, die Mitarbeiter*innen der Jugend-, Familien- und Erziehungsberatungsstelle Ihnen gern.

Weitere Infomartionen unter: www.hannover.de/familienberatung-LHH

 

Autor*in: Meike Truchseß

close

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich gerne zu unserem Familienblog Newsletter an.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Datum: 12 Okt, 2022