zurück

Mach dich schlau!

Sich trennen ist schwer – Teil II

Image
Halt geben: Wichtig in der Eingewöhnung/© Lea Ette

Lennja ist gleich zu Beginn ihrer Eingewöhnung in der Krippengruppe zugewandt und erwartungsfroh.

Die Mama von Lennja erlebte Birgit sicher und im guten Miteinander mit den pädagogischen Fachkräften. Birgit erlebt, wie sich diese Sicherheit positiv auf Lennja wirkt. Von Anfang an zeig sich Lennja neugierig und ist eifrig dabei neue Erfahrungen zu sammeln.  Sie entdeckt gleich die unterschiedlichen Spielebenen, erklettert selbständig deren Stufen und erobert den Raum. Mama bleibt beobachtend im Hintergrund: „…gut, dass ihr die Rutsche habt.“

Lennja zeigt sich als begeistertes neues Krippenkind. Mit Mama als sicheren Anker kann sie sich gut auf Birgit einlassen: Birgit darf Lenjas Hand nehmen und sie auch beim Kneten unterstützen. Lenja fühlt sich mit den anderen Kindern wohl. Sie sucht deren Nähe und möchte gerne mitspielen. Sie frühstückt gerne gern mit den anderen Kindern. Überhaupt ist sie bei Tisch sehr aktiv und die vielen vielfarbigen Trinkflaschen faszinieren sie, da muss es leider öfter heißen: “…nein, das ist nicht deine Trinkflasche Lennja.“

Bei der ersten „richtigen“ Trennung von Mama und Lennja hat auch Birgit starkes Herzklopfen: “Was braucht Lennja nun von mir – kann ich ihr das Richtige anbieten, sie beruhigen? Wie wird die Trennung werden? …Jedes Kind reagiert anders-…lässt Lennja sich von mir auf den Arm nehmen?“ Aber Lennja wollte gar nicht auf den Arm, sie brauchte Birgits Nähe nicht zum Trost. Sie zeigt sich gut von ihrer Mutter gestärkt und bewegt sich weiterhin sicher im Krippenraum.

An einem Tag, kurz nach der Trennung, gibt es doch ein wenig Aufregung. Lennja stößt mit einem anderem Kind im Sandkasten zusammen und es tut weh. Sie erschrickt sich und Mama ist nicht da.

Birgit meint, dass dieses Erlebnis Lennjas positives Bild von der Krippe etwas ins Wanken gebracht hat. Lennja ist damit gerade beschäftigt, dazu passt auch das aktuelle „Nein“ zur Krippe.

Lennja wird diese erschreckende Situation gut überwinden. Sie wird die Krippe schon sehr bald wieder spannend finden und gern zu uns kommen, da ist sich Birgit ganz sicher.

Vielen Dank an Birgit für diese Eindrücke aus der Eingewöhnung von Lennja.

 

Autor*in: Martina Brandes

close

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich gerne zu unserem Familienblog Newsletter an.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Datum: 21 Sep, 2021