zurück

Gemeinsam gut leben

Weihnachtseuphorie: Mein Wunschzettel an den Weihnachtsmann

Image

Endlich ist es wieder soweit. Alle Kinder schreiben fleißig ihren Wunschzettel an den Weihnachtsmann oder an das Christkind und oft fragen sie sich dann: Wie bekommen der Weihnachtsmann oder das Christkind denn eigentlich meinen Wunschzettel?

Bei uns zu Hause ist sie auch wieder eingekehrt, die Weihnachtseuphorie und die Freude auf Weihnachten. Meine Tochter freut sich immer riesig, wenn sie Ihren Wunschzettel gemalt, beklebt oder auch mit meiner Hilfe geschrieben hat. Nun muss er nur noch an den Weihnachtsmann verschickt werden.
Den ersten Wunschzettel hat sie vor ein paar Jahren über ihre Oma verschickt.
Wie groß war da die Freude, als der Weihnachtsmann tatsächlich geantwortet hat und sie seinen Brief in den Händen hielt! Seitdem verschickt meine Tochter ihren Wunschzettel jedes Jahr an den Weihnachtsmann. Ich muss dann immer wieder die Oma nach seiner Adresse fragen.

Wollt auch ihr dem Weihnachtsmann eure Wunschzettel schicken? Dann sendet sie an diese Adresse:

An den Weihnachtsmann
Himmelsthür
31137 Hildesheim

Für alle Kinder, die ihren Wunschzettel ans Christkind schreiben wollen, ist das die richtige Adresse:

An das Christkind
97267 Himmelstadt

Wir wünschen allen Kindern und Eltern viel Spaß beim Wunschzettel verschicken und drücken die Daumen, dass auch ihr eine Antwort erhaltet und natürlich, dass eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Ganz wichtig ist, dass eure Briefe bis spätestens zehn Tage vor Weihnachten beim Weihnachtsmann oder dem Christkind ankommen, sonst haben sie nicht genug Zeit, die vielen Briefe zu beantworten.

Weitere Infos für die Eltern gibt es noch unter:

https://www.deutschepost.de/de/w/weihnachtspost/weihnachtsmann-christkind.html

 

Autor*in: Fachbereich Jugend und Familie, LHH

close

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich gerne zu unserem Familienblog Newsletter an.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Datum: 07 Dez, 2022