zurück

Familie & Beruf

Neues Kita-Jahr: Schon angemeldet?

Image
Der Anmeldezeitraum für das Kindergartenjahr 2023 ist in der heißen Phase. ©LHH/Lea Ette

Auch in diesem Jahr startet ab dem 01. August das neue Betreuungsjahr für Kindertagespflege, Krippe und Kindertagesstätten. Die Chancen, dann einen Platz zu bekommen, sind am größten, da die älteren Kinder in die Schule wechseln und somit Plätze frei werden. Dadurch gibt es auch für Kinder unter drei Jahren freie Plätze, also in der Kindertagespflege (Tagesmutter oder Tagesvater) oder den Krippen.

Es gibt in Hannover keine festen Fristen für die Anmeldungen. Um die Chancen auf einen Betreuungsplatz zu erhöhen ist es notwendig, sich spätestens JETZT damit auseinanderzusetzen und Kontakt mit Kindertagespflegepersonen, Krippen oder Kindertagesstätten aufzunehmen und sich anzumelden.
Um euer Kind in einer Einrichtung anzumelden, müsst ihr ein Profil im Anmeldeportal zur Kindertagesbetreuung in der Landeshauptstadt Hannover erstellen und Vormerkungen bei den infrage kommenden Einrichtungen tätigen. Auf der Webseite ist auch die Liste der tätigen Kindertagespflegepersonen hinterlegt, zu denen ihr Kontakt aufnehmen könnt: Kindertagespflege – Ihr Kind bestens betreut.

Welche Betreuungsform für euch und euer Kind infrage kommt, könnt ihr selber am besten entscheiden. Schaut euch unterschiedliche Betreuungsstellen an und hört auf euer Bauchgefühl, um herauszufinden, was zu euch und eurem Kind passt!

Mit folgenden Fragen solltet ihr euch auseinandersetzen:
• Welche Betreuungsmöglichkeiten gibt es in meinem Umfeld?
• Kann ich mir die Betreuungsmöglichkeiten schon mal ansehen und Betreuungspersonen dort kennenlernen?
• Wie läuft die Anmeldung dort ab?
• Lasst euch das jeweilige Konzept der Kindertagesstätte oder Kindertagespflegeperson zeigen

Wie funktioniert die Anmeldung online? Hier findet ihr eine kleine Erläuterung zum Onlineportal.


Noch mehr Infos zu den Krippen:

Erklärfilm „Was ist eine Krippe?“ in zehn Sprachen.

Erklärfilm „Was ist Kindertagespflege? “ in zehn Sprachen.

Unterschiede zwischen der Kindertagespflege und Krippe findet ihr hier erklärt:

Betreuung für Kinder unter 3 Jahren – Schon jetzt Kontakt aufnehmen

 

Autor*innen: Lydia Boss und Nadine Raufeisen (FamilienServiceBüro, Fachbereich Jugend und Familie, Landeshauptstadt Hannover)

 

 

 

close

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich gerne zu unserem Familienblog Newsletter an.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Datum: 23 Jan, 2023